Produktsicherheit

Regelmäßige kontrollen durch anerkannte prüfstellen

Unsere tägliche Produktion von hochsensiblen Lebensmitteln erfordert im Eigeninteresse zur Sicherheit für unsere Kunden auch laufende Kontrollen von Zusammensetzung, Keimzahlen und gesetzlichen und internen Produktionsstandards. Es ist unser höchster Auftrag, unseren Kunden eine größtmögliche Produktsicherheit zu gewährleisten. Daher werden von uns regelmäßig nach einem bestimmten Auswahlkriterium stichprobenartig Proben gezogen und an staatlich anerkannte Labore zur Untersuchung überbracht.

 

Im Jahr 2017 haben wir dafür insgesamt 33 Proben im Wert von € 3.793,99 excl. der Mwst. gezogen und freiwillig überprüfen lassen:

 

09 bakteriologische Proben

17 Schlachthygiene-Proben

03 Trinkwasser-Proben

04 Codex-Proben bzw. Prüfung der Zusammensetzung

 

Die Lebensmittelsicherheit für unsere Kunden und damit die freiwilligen Probenziehungen quer durch unser Produktions-Sortiment  ist uns sehr, sehr wichtig – darauf können Sie sich verlassen. Trotzdem maßen wir uns nicht an, fehlerlos zu sein. Es ist jedoch unser Ziel und unsere Aufgabe Fehler zu erkennen, dauerhaft zu korrigieren und so ein Höchstmaß an Qualität und Produktsicherheit zu garantieren. Dazu fühlen wir uns in jedem Fall verpflichtet. Darauf können Sie sich bei uns auch in Zukunft verlassen.

 

Des weiteren führen wir zur Erhöhung der Produktsicherheit regelmäßig interne Stichproben (ca. 150/Jahr) mittels TPC-Nährböden durch.

2016 € 7.053,91

2015 € 6.507,85

2014 € 5.204.94

2013 € 5.840.22